Einträge von Nikolaus Szucsich

8. Internationale Barcode of Life Tagung 2019

Liebe ABOL-Community, liebe  Biodiversitäts-Interessierte, Nächstes Jahr findet die 8. iBOL-Tagung statt. Diesmal tagt die weltweite Barcoding-Community in Trondheim, Norwegen. Interessierte können sich schon jetzt den 17.-20. Juni 2019 in den Kalender eintragen. Auch die Tagungswebsite ist bereits online. Unter http://dnabarcodes2019.org/ findet man Informationen zum Tagungsort sowie die Eckdaten zur Tagung. Wir hoffen auf rege Teilnahme […]

,

Neue interessante Literatur zu DNA-Barcoding

Wer kennt sie nicht aus dem eigenen Garten, die Spanische Wegschnecke? Eine Studie an der BOKU Wien konnte zeigen, dass Citizen Scientists beitragen können, die Häufigkeit von Wegschnecken der Gattung Arion in Privatgärten zu untersuchen. Die Qualität der Bestimmung konnte bei der Studie durch die Verwendung des DNA-Barcoding-Ansatzes gesichert werden. Die Publikation ist frei verfügbar unter https://bmcecol.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12898-018-0179-7.   […]

Neue Ausstellung in Graz: Hotspot Mur. Smaragde im Verborgenen

Die Sonderausstellung „Hotspot Mur. Smaragde im Verborgenen“ im Grazer Naturkundemuseum stellt verschiedene z.T. seltene Tier- und Pflanzenarten vor, die den Wasserlauf der Mur, deren Ufer oder die dahinterliegenden Auenlandschaften bevölkern. Die Entdeckung des Smaragdgresslings, eines weltweit nur in einigen Abschnitten der Mur vorkommenden Fisches, ist ein Beispiel für die Artendiversität in der Mur. Diese Entdeckung […]

ABOL-Tagung 2018 – Save the date!

Liebe ABOL-Community und Interessierte! Die diesjährige ABOL-Tagung wird am 06. und 07. Dezember 2018 am Naturhistorischen Museum Wien stattfinden. Am Donnerstag den 06. Dezember wird es einen Workshop zu den Themen “eDNA und Metabarcoding” geben, der sich stark an Stakeholder richten soll. Am Freitag wird dann die eigentliche Tagung mit den Fachvorträgen stattfinden. Bitte den Termin vormerken! […]

Eintägiges Meeting in Edinburgh (UK) zu Sequenzierung von Museumsmaterial mittels NGS

Für alle Interessierten Am 11. Juli findet in Edinburgh im Botanical Garden ein Meeting zu Sequenzierung von Museumsmaterial mittels NGS statt. Organisiert wurde es von Pete Hollingworth – es kommen viele namhafte Leute v.a. aus der Barcodingszene Hier das e-mail: DNA Sequencing Natural History Specimens Using New Sequencing Platforms and Protocols Royal Botanic Garden Edinburgh, […]

ABOL HRSM-Artikel in der Unizeit (Uni Graz) und im Webradio

Zum Hochschulraumstrukturmittel (HRSM) Projekt “Aufbau von universitären DNA-Barcoding-Pipelines für ABOL” ist ein Artikel in der Unizeit, dem Forschungsmagazin der Uni Graz, erschienen. Zu lesen unter  diesem Link. Zusätzlich spricht Stephan Koblmüller in einem Interview im Webradio zu diesem Thema – im Soundportal zu hören unter diesem Link.

Großstudie zur Artabgrenzung bei Schmetterlingen mittels DNA-Barcodes

Eine faszinierende neue Publikation befasst sich mit dem Potenzial der Artabgrenzung mittels DNA-Barcodes bei Schmetterlingen (Lepidoptera). Eine internationale Kooperation, unter Beteiligung von Wissenschaftlern des Tiroler Landesmuseums, konnte anhand des bislang größten CO1-Datensatzes nachweisen, dass für einen Großteil der Europäischen Schmetterlingen eine verlässliche Bestimmung mittels DNA-Barcodes möglich ist.

Neuer ABOL Folder 2015

Der neue ABOL-Folder ist fertig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Josef Muhsil für die Layoutarbeit, und bei allen KollegInnen, die uns Fotos zur Verfügung gestellt haben. Man kann den Folder jederzeit als pdf unter “Public Outreach/Folder & Logos” oder hier herunterladen.