Den 3. ABOL-BioBlitz durften wir im Zuge des Tages der Artenvielfalt im Biosphärenpark Wienerwald in Pressbaum durchführen.
Freitag ganztägig und Samstag vormittags untersuchten etwa 80 Expertinnen und Experten das Gelände rund um die Gemeinde Pressbaum. Das weitläufige Gebiet wurde dafür in 33 Standorte unterteilt, bestens gekennzeichnet auf detaillierten Karten. Es wurden Insekten gefangen, Pilze gesammelt, Pflanzenarten erhoben, sowie Fledermäuse im Zuge einer Nachtexkursion beobachtet. Insgesamt registrierten die ExpertInnen eine vorläufige Artenzahl von 1151. Auch diesmal wird im Anschluss wieder ein Teil der gesammelten Arten für die Erstellung von DNA-Barcodes beprobt.
Der Samstag Nachmittag bot ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, zahlreiche Infostände, Kinderprogramm, regionale Köstlichkeiten, ein Gewinnspiel und vieles mehr. Auch ABOL war hier mit einem Infostand vertreten, an dem Interessierten DNA-Barcoding näher gebracht wurde. Anhand ausgewählter Arten wurde gezeigt, wie diese mit Hilfe der Datenbank BOLD (Barcode of Life Database) genetisch bestimmt werden können. Trotz Hitze nahmen zahlreiche Erwachsene und Kinder am Programm teil und bekamen Einblicke in die heimische Artenvielfalt.
Wir bedanken uns bei den VeranstalterInnnen für die hervorragende Organisation, sowie bei den ExpertInnen für das Interesse und die Teilnahme an der ABOL-BioBlitz Aktion!
Mehr Infos und noch mehr Bilder -> hier!

(c) BP Wienerwald

(c) M. Sonnleitner