Aufgrund des großen Erfolges wird die Sonderausstellung „Hotspot Mur. Smaragde im Verborgenen“ im Grazer Naturkundemuseum Joanneum bis 9.12.2018 verlängert. Die Ausstellung widmet sich den z.T. seltenen Tier- und Pflanzenarten der Mur und den dahinter liegenden Auen. Die erst kürzlich neu entdeckte und heuer erstmal publizierte Fischart Romanogobio skywalkeri (Smaragdgressling) kommt nur in einigen Abschnitten der Mur vor. Die Ausstellung widmet sich auch der Entdeckung dieser Fischart und generell dem Artenreichtum der Mur, der zunehmend bedroht wird. DNA-Barcoding und ABOL als österreichische Biodiversitätsinitiative werden ebenfalls vorgestellt.

Kuratoren: Ursula Stockinger (Universalmuseum Joanneum), Stephan Koblmüller (Universität Graz), Wolfgang Paill (Universalmuseum Joanneum)

Infos: https://www.museum-joanneum.at/naturkundemuseum/ausstellungen/ausstellungen/events/event/6859/hotspot-mur