Organigramm des Anstoßprojekts

In der Anstoßphase (2014-2017) werden vier Pilotprojekten durchgeführt, an denen folgende Institutionen maßgeblich beteiligt sind:

  • Veterinärmedizinische Universität Wien
  • Naturhistorisches Museum Wien
  • Karl-Franzens-Universität Graz
  • Tiroler Landesmuseen

Die Veterinärmedizinische Universität Wien ist die Schnittstelle zum Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, die Gesamtprojektleitung ist am Naturhistorisches Museum Wien angesiedelt. Der Lenkungsausschuss begleitet und überprüft den Projektfortschritt.

Projektleitung
Dr. Helmut Sattmann (NHM Wien)

ABOL-Manager
Dr. Nikolaus Szucsich (NHM Wien)

Pilotprojekt Mollusken

Mag. Anita Eschner (NHM Wien)

Dr. Luise Kruckenhauser (NHM Wien)

Pilotprojekt Parasitische Würmer
Univ. Prof. Dr. Anja Joachim (Veterinärmedizinische Universität Wien)
Projektleitung
Priv. Doz. Dr. Elisabeth Haring (NHM Wien)

Pilotprojekt Wirbeltiere

Dr. Stephan Koblmüller
(Karl-Franzens-Universität Graz)

Priv. Doz. Dr. Frank Zachos (NHM Wien)

Pilotprojekt Schmetterlinge
Dr. Peter Huemer (Tiroler Landesmuseen)

Lenkungsausschuss

Ao. Univ. Prof. Dr. Otto Doblhoff-Dier (Veterinärmedizinische Universität Wien)

Mag. Anita Eschner (NHM Wien)

Priv. Doz. Dr. Elisabeth Haring (NHM Wien)

Dr. Peter Huemer (Tiroler Landesmuseen)

Univ. Prof. Dr. Anja Joachim (Veterinärmedizinische Universität Wien)

Dr. Stephan Koblmüller
(Karl-Franzens-Universität Graz)

Dr. Luise Kruckenhauser (NHM Wien)

Dr. Helmut Sattmann (NHM Wien)

Univ. Prof. Dr. Christian Sturmbauer
(Karl-Franzens-Universität Graz)

Dr. Nikolaus Szucsich (NHM Wien)

Prof. Dr. Gerhard M. Tarmann
(Tiroler Landesmuseen)

Priv. Doz. Dr. Frank Zachos (NHM Wien)