Einträge von Michaela Sonnleitner

,

Der weltweite Biodiversitätshotspot für Protura wird heißer: Acerentomon christiani n.sp. vom Leopoldsberg, Wien

Liebe ABOL-Gemeinschaft, es war 2004 als die Studie von Christian & Szeptycki den Leopoldsberg zum weltweiten Biodiversitätshotspot für Proturen machte. Sie wiesen 23 Arten im Boden eines äußerst trockenen Hanges nach. Bei dem Versuch, die Diversität dieser extrem kleinen (1 mm langen) und blinden Bodenbewohner auch genetisch zu untersuchen, konnten 4 weitere Arten am selben […]

Assoziiertes Projekt – Heuschrecken

Ein weiteres assoziiertes Projekt konnte für ABOL gewonnen werden – DNA-Barcoding der Heuschrecken Mitteleuropas. In Kooperation mit GBOL und SwissBol wird die genetische Vielfalt von vielen mitteleuropäischen Heuschrecken untersucht. Das vom Verein der Freunde des Naturhistorischen Museums geförderte Projekt soll in Folge durch nationale Projekte erweitert werden. Lesen Sie mehr…  

Neue Inhalte der ABOL-Website

Wir möchten darauf hinweisen, dass die ABOL-Webseite laufend aktualisiert und erweitert wird. Seit einiger Zeit arbeiten wir daran, die Webseite in Hinblick auf das zukünftige Gesamtprojekt umzustrukturieren. Hierbei ergeben sich Änderungen vor allem in den Rubriken “Über uns” und “Projekt”. Besonders hinweisen möchten wir auf die neue Seite “Fachgerechtes Sammeln”, die unter dem Menüpunkt “ExpertInnen” […]

Erfassung der Köcherfliegenfauna

Noch im alten Jahr hat sich erfreulicherweise ein weiteres assoziiertes Projekt der immer größer werdenden Barcoding-Gemeinschaft angeschlossen. Dr. Wolfram Graf und Kollegen widmen sich der Erfassung der genetischen Diversität der etwa 310 österreichischen Köcherfliegenarten. Diese sind, besonders ihre Larven, wichtige Indikatororganismen zur Feststellung der Wassergüte verschiedenster Gewässertypen. Lesen Sie mehr…

Neues assoziiertes Projekt – Aphidinae (Blattläuse)

Wir freuen uns ein neues assoziiertes Projekt ankündigen zu dürfen! Manfred Hartbauer, Doris Reineke und Liza Nemes untersuchen in einem FWF-Projekt die Mechanismen der kollektiven Verteidigung bei nicht-ameisenassoziierten Aphiden mittels Playbackexperimenten und Bioassay. Des weiteren wird die Evolution verschiedener Verteidigungsformen in der Unterfamilie der Aphidinae in einem phylogenetischen Ansatz rekonstruiert. Lesen Sie mehr…  

Neue “Mach-mit-Seite” auf unserer Homepage!

ABOL hat im Rahmen des geplanten Gesamtprojektes das ambitionierte Ziel die gesamte österreichische Biodiversität zu erfassen. Dies wird nur über ein funktionierendes Netzwerk von Experten / Volontären / Arbeitsgruppen und Institutionen möglich sein. Die neue “Mach-mit-Seite” bietet Informationen zum wachsenden Netzwerk und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Alle, die sich einbringen möchten und können, sind herzlich […]

,

NEU! Literaturdatenbank zum Thema Barcoding online!

Ab sofort kann auf eine Auswahl wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Publikationen zum Thema DNA-Barcoding im Allgemeinen und ABOL im Speziellen unter dem Link https://www.zotero.org/groups/abol_literatur zugegriffen werden. Die Einstiegsseite der Zotero-Literaturdatenbank zeigt rezent hinzugefügte Beiträge an; bei Aktivierung des Links „Group library“ wird die Struktur der Datenbank (hierarchische Ordnerstruktur) mit allen Einträgen geöffnet. Noch einige Hinweise zur […]

,

Endgültiges Programm für die ABOL-Tagung 2015

Wir freuen uns, das endgültige Programm für die diesjährige ABOL-Tagung bekanntgeben zu können! Ein herzlicher Dank gilt vorab schon all jenen, die sich bereit erklärt haben, einen Vortrag zu halten. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme an der Tagung und auf zahlreiche Posterpräsentationen! Anmeldungen bitte per e-mail an Michaela Sonnleitner abol.msonnleitner@gmail.com. Link zum Programm: tagung-2015-programm.pdf […]